Logo & Material „Kauf lokal“ & „Made in Gotha“

Logo KAUF LOKAL
Logo Made in Gotha
Mediapack KAUF LOKAL
Mediapack MADE in GOTHA

Nutzungsgenehmigung

Der Markeninhaber gestattet dem Markennutzer, das Logo „Kauf Lokal“; „Einkaufsbischoff“ oder das Logo „Made in Gotha.de“ ausschließlich für eigene Angebote und Zwecke des Stadtmarketings, also zur Darstellung von Ladenlokalen, Sehenswürdigkeiten und sonstigen gewerblichen Angeboten Gothas, und das Logo „Made in Gotha“ für eigene Angebote und Zwecke des Marketings für die Gewerbe/Industrie und Vereine im Landkreis Gotha zu verwenden.
Eine kommerzielle Nutzung bedarf einer gesonderten Vereinbarung mit dem Markeninhaber.

Ohne ausdrückliche Einwilligung des Markeninhabers darf die Marke Dritten nicht zur Nutzung überlassen werden.

Benutzungsform

Die Marke darf nur in der festgelegten Form benutzt werden. Dabei ist der Markenstil einzuhalten. Die Einhaltung der Markenstilregeln wird durch den Markeninhaber überwacht. Der Markennutzer stellt dem Markeninhaber hierfür je ein Belegexemplar bzw. bei Nutzung in Onlinemedien Screenshot und Hyperlink zur Verfügung.

 

Pflichten des Markennutzers

Mit Nutzung verpflichtet sich der Markennutzer, die Marke gemäß § 1 anzuwenden. Der Markennutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass sein Handeln und seine Maßnahmen (z.B. Produkte, Dienstleistungen, Werbemaßnahmen) § 1 dieser Vereinbarung entsprechen.

Der Markennutzer verpflichtet sich, nur Produkte und/oder Dienstleistungen, im Falle von Made in Gotha auch Unternehmen / vereine und Verbände, mit der Marke zu bewerben, die entsprechend §1 die Kernwerte der Marke repräsentieren und der Positionierung der Marke entsprechen.

Die Produkte und/oder Dienstleistungen des Markennutzers müssen das Qualitätsversprechen der Marke unterstützen.

Die Verwendung der Marke darf nicht in einer Art und Weise angelegt werden, die dem Ruf und dem Ansehen des Gewerbevereins Gotha oder einer sonstigen öffentlichen oder privaten Einrichtung schadet.

Bei Nichteinhaltung der Markenregeln wird der Markennutzer von den allgemeinen Marketingmaßnahmen des Markeninhabers ausgeschlossen und der Nutzungsvertrag fristlos durch den Markeninhaber gekündigt.

Nutzungsgebühr

Eine Nutzungsgebühr wird nicht erhoben.

Informationspflicht

Markeninhaber und Markennutzer unterrichten sich gegenseitig über mögliche Beeinträchtigungen oder Falschnutzung der Marke durch Dritte.

Haftungsausschluss

Der Markeninhaber übernimmt keine Haftung für Ansprüche jeglicher Art, die auf die Nutzung der Marke zurückzuführen sind.